Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

7. BTV Osterferiencamp 2015

1. Tag

Am 30.03. warteten um 9.30 Uhr 70 Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren im Foyer des BTV Sportzentrums auf den Beginn des 7. BTV Osterferiencamps. Bei der Begrüßungsrunde gab es viele bekannte Gesichter aus den Vorjahren. 5 Gruppen verteilten sich nach dem Eröffnungsspiel im kompletten BTV Sportzentrum.
Daniel, Yasir und Claudia empfingen die Gruppe 4 zum Aufwärmspiel, um anschließend zu zweit an den Tischtennisplatten verschiedene Techniken und Ballwechsel zu üben. Zum Abschluss wurden 4 Platten zusammen geschoben, um beim Rundlauf den Sieger zu ermitteln. Jenna, Torben und Sebastian vermittelten beim Judo spielerisch die Fallschule und einen Wurf.  Zum Abschluss der Judoeinheit durften sich alle bei einem Spiel austoben.
Hocke, Grätsche und auf dem Doppelminitrampolin einen Salto durften die Kinder beim Trampolin unter der Aufsicht von Lea, Isabelle und Martin üben. Clarissa und Jesper vermittelten den Umgang mit dem Federball. Beim Kaiser- und Bettlerturnier gab es packende Ballwechsel. Basketball und Ballspiele fanden am Vormittag mit Lina und Raphaela statt.
Tennis wird im 2. Jahr angeboten. Florin zeige allen die Vor- und Rückhand, auch mit dem großen Schläger haben die Teilnehmer viel Spaß beim Rundlauf, es ergaben sich gute Ballwechsel. Die Handballspielzeit begann mit Spielen, in denen man werfen und fangen lernte. Lena und Lars leiten am Ende ein richtiges Spiel. Nach dem Abschlussspiel endete ein abwechslungsreicher Tag.

 

2. Tag

Der Sturm, der über NRW hinwegfegte, macht ein Leichtathletiktraining auf dem Sportplatz leider unmöglich. So  haben wir auch heute wieder die Judohalle für verschiedene Spiele, wie Fußball oder "Prinzessin entführen", genutzt. Die Gruppe 4 war zum Handball eingeteit, hier gab es viele aktive Handballer, die ihr Wissen an die "Neulinge" weitergaben und am Ende der Stunde kam ein gutes Spiel zustande, was allen viel Spaß machte.
Philipp und Markus standen schon früh in der Halle, um den Aufbau für das Phsychomotorikprogamm zu gestalten. Die Kinder freuten sich über die vielfältigen Möglichkeiten sich zu bewegen. Fallschule, üben von Würfen und Umdreher gehörten wieder zum Judoprogramm. Verschiedene Spiele rundeten die Stunde ab.
Der "Fliegende Teppich" begeisterte die Kinder auf dem Trampolin. Viele Trampolinkinder konnten zeigen, was sie beim Training gelernt haben. Zielsicherheit war gefragt, als am Ende der Tennisstunde, die Tennisbälle beim Einsammeln in einen Korb bzw. Eimer geworfen werden sollten. die Kinder konnten feststellen, dass es Mattenrundlauf auch beim Badminton gibt. Nach Englisch Einzel, wo die Kinder ihre Feldhälfte verteidigen mussten war die Stunde viel zu schnell beendet.

 

3. Tag

Lange haben die Kinder auf die Sportart Parcours gewartet, heute war es endlich soweit, Oliver und Martin verwandelten die Dreifachalle in einen Parcours, in dem man nach der Einweisung nach Herzenslust klettern, springen und schwingen konnte.

Essensplan für die BTV Fereincamp- Woche

Montag -  Kartoffelspalten, Hackfleichröllchen und Salat

Dienstag - Spaghetti, Bolognesesauce und Salat

Mittwoch - Reis, Hähnchengeschnetzeltes in Currysauce und Salat

Donnerstag ????

Der Nachtisch darf nicht fehlen, dabei ist Götterspeise und Erdbeerquark manchmal mehr als ein Mal nachgeholt worden.

Nach dem Mittagessen ist viel Zeit zum Toben in der Dreifachhalle, bevor das Nachmittagsprogramm beginnt. Heute konnten Wunschzettel ausgefüllt werden,  um morgen all das zu machen, was am meisten Spaß gemacht hat.

 

4. Tag

Der erste Tagespunkt begann wie gewohnt, die Gruppe 1 spielte Tischtennis, die 2. Gruppe war beim Tennis, Gruppe 3 warf in die hohen Körbe beim Basketball, in der Judohalle traf sich Gruppe 4 und Gruppe 5 überwand die viele Elemente beim Parcours.

Dann starten die beiden Wunscheinheiten. Vormittags wurden die Sportarten Badmintion, Tennis, Tischtennis, Parcours mit Trampolin und Psychomotorik angeboten.

In der Mittagspause bedankten sich alle mit einem donnerndem Applaus beim Koch Thomas Schwartz und seinem Helfer Niklas für das tolle Essen an den vergangenen Tagen. Heute gab es die heißersehnte Pizza mit Salat.

Nachmittags standen die Sportarten Handball, Psychomotorik und die meist gewählten Sportarten Trampolin und Parcours auf dem Programm.

Am Ende des BTV Osterferiencamps durften alle Kinder einen Zettel ausfüllen, auf dem sie uns mitteilen konnten, was gefallen hat, was nicht so gut war und was wir im nächsten Jahr besser machen können.

Nach dem Abschlussspiel war auch der letzte Tag beendet und viele verabschiedenten sich mit den Worten "im nächsten Jahr bin ich wieder dabei".

Ich möchte mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass das 7. BTV Osterferiencamp so gut verlaufen ist

beim erstklassige Trainerteam, bei der Geschäftsstelle des Brühler Turnvereins, beim Küchenteam, beim Personal der Infotheke im BTV Sportzentrum, dem BTV Pressewart und den Haustechnikern.

Martina Scholl

Brühler Turnverein 1879 e.V.
Von-Wied-Str. 2, 50321 Brühl
Tel. +49 (0) 2232 - 50 10 50
Fax +49 (0) 2232 - 50 10 599
www.btvonline.de